27.11.2019, 06:38 Uhr

Brandursache unbekannt 200.000 Euro Sachschaden nach Wohnhausbrand im Landkreis Deggendorf


Das Wohnhaus war zum Zeitpunkt des Brandes nicht bewohnt.

WINZER Am Dienstagabend den 26. November gegen 19.10 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand nach Winzer im Landkreis Deggendorf alarmiert.

Bein Eintreffen stand bereits der Dachstuhl in Flammen. Nach rund einer Stunde war der Brand gelöscht. Da das Wohnhaus nicht bewohnt war, gab es auch keine Verletzte.

Der Schaden wird von der Polizei mit etwa 200.000 Euro angegeben. Die Schadensursache ist noch unbekannt. Die Kripo hat die Ermittlungen aber bereits aufgenommen.


0 Kommentare