12.09.2019, 12:41 Uhr

FF-Einsatz am Morgen Wohnhaus in Schöllnach stand in Flammen

(Foto: Wisberger/zema-medien.de )(Foto: Wisberger/zema-medien.de )

Rund 200.000 Euro Schaden ist entstanden

SCHÖLLNACH. Gegen 8.50 Uhr stand heute, 12. September, ein Wohnhaus in Schöllnach in Brand. Die Iggensbacher Straße wurde für den Verkehr gesperrt. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden die Anwohner gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Gegen 10.30 Uhr konnte die Feuerwehr den Brand erfolgreich bekämpfen. Aktuell sind noch Nachlöscharbeiten an einzelnen Glutnestern im Gange. Bei dem Einsatz sind bislang keine Verletzten bekannt. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Bewohner im Haus.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 200.000 Euro.

Die Warnmeldungen wurden aufgehoben werden. In der Iggensbacher Straße kann es aufgrund des noch laufenden Feuerwehreinsatzes weiterhin zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Angaben zu einer Brandursache können bislang nicht gemacht werden.


0 Kommentare