19.08.2019, 10:19 Uhr

Verkehrsunfall Falsch fahrender Radler von Auto erfasst

(Foto: Photographee.eu/123rf.coom)(Foto: Photographee.eu/123rf.coom)

Ein 65-jähriger Fahrradfahrer fuhr in Deggendorf auf der Graflinger Straße stadteinwärts. Er benutzte er verbotswidrig den Radweg auf der linken Fahrbahnseite und fuhr somit entgegengesetzt der erlaubten Fahrrichtung.

DEGGENDORF Ein 68-jähriger Autofahrer, der von der dortigen Tankstelle nach rechts in Richtung stadtauswärts auf die Graflinger Straße einbiegen wollte, übersah den von rechts kommenden Fahrradfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt mit dem BRK ins Klinikum gebracht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro.

Der Fahrradfahrer muss sich nun wegen der begangenen Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten, der Autofahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.


0 Kommentare