08.03.2019, 09:08 Uhr

Raubüberfall auf Geschäftsmann Zahlreiche Hinweise nach Sendung Aktenzeichen XY - ungelöst

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Zu dem Raubüberfall auf einen chinesischen Geschäftsmann, der am Mittwoch, 6. März, in der Sendung „Aktenzeichen XY- ungelöst“ ausgestrahlt wurde, gingen während und nach der Sendung über 30 Hinweise bei der Kriminalpolizeistation Deggendorf, sowie im Aufnahmestudio ein.

PLATTLING Die Kripo Deggendorf wertet nun die eingegangen Hinweise aus und prüft, inwieweit sich daraus neue Erkenntnisse zur Klärung des Raubüberfalls ergeben.


0 Kommentare