21.12.2018, 12:39 Uhr

Betrunken Rauferei am Bahnhofsvorplatz

(Foto: rudall30/123rf.com)(Foto: rudall30/123rf.com)

Am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 22 Uhr kamen zwei irakische Asylbewerber, die im Landkreis Regen untergebracht sind, zur PI Plattling und gaben an, dass sie mehreren unbekannten Männer aus der Asylunterkunft in Plattling geschlagen worden sind. Äußerliche Blessuren bestätigten vorerst den angegebenen Sachverhalt.

PLATTLING Bei einer Nachschau in der Asylunterkunft konnte ein Täter angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Der 22-jährige Asylbewerber widersprach jedoch des Vorwurfs der Körperverletzung und gab seinerseits an, dass er von den beiden Männer, die erheblich betrunken waren, grundlos angepöbelt wurde.

Als er danach in ein Taxi einstieg, öffnete einer der beiden Männer die Türe und zog ihn aus dem Taxi. Danach kam es zur Rauferei zwischen den Männer, wobei sich der Plattlinger nur wehrte und anschließend davonlief.

Diese Version des Tathergangs wurde vom Fahrer des Taxis auch so gegenüber den Polizeibeamten bestätigt.

Gegen die beteiligten Personen wird ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung geführt.


0 Kommentare