31.10.2018, 10:28 Uhr

Bezahlcodes Betrüger fragen nach Handynummern von Bekannten

(Foto: ventura pictures/123rf.com)(Foto: ventura pictures/123rf.com)

Am Montag, 29. Oktober, bekam ein Deggendorfer über eine Internetplattform von einer vermeintlichen Bekannten eine Anfrage, ob er nicht seine Handynummer ihr nochmals mitteilen möchte.

DEGGENDORF Dies tat der 62-jährige Mann. Kurz darauf wurden ihm „Bezahlcodes“ aufs Handy geschickt, die er bestätigen und an die vermeintliche Bekannte weiterleiten sollte. Dies hat der Mann auch getan. Kurz darauf wurde ihm klar, dass dies eine Betrugsmasche sein könnte. Offensichtlich werden dadurch vom Telefonkonto des Mannes Geldbeträge abgebucht.

Auf Rückfrage bei der wirklichen Bekannten wurde klar, dass die vermeintliche Bekannte eine falsche Adresse war, offensichtlich in Russland.

Wie viel Schaden dem Mann entstanden ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei warnt vor Anfragen von angeblichen Bekannten, bei denen man im Anschluss gebeten wird, Bezahlcodes weiterzugeben.


0 Kommentare