02.07.2018, 11:12 Uhr

Brisanter Fund Kriegsgranate am Donauufer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein Spaziergänger fand in Niederalteich eine Bazooka-Granate.

NIEDERALTEICH Am Sonntagvormittag, 1. Juli, wurde die Wasserschutzpolizei Deggendorf von einem Spaziergänger informiert, der am Donaustrand bei Niederalteich einen verdächtigen Gegenstand gefunden hatte.

Der Fund stellte sich als eine etwa 30 Zentimeter lange amerikanische Bazooka-Granate heraus, die wahrscheinlich aus dem 2. Weltkrieg stammt. Einem herbeigerufenen Sprengkommando war ein Abtransport des stark verrotteten Sprengkörpers zu unsicher, sodass man sich zu einer kontrollierten Sprengung vor Ort entschloss. Dazu musste eine kurzzeitige Absperrung errichtet werden, die auch den Bereich des Luberweihers betraf.

Die kontrollierte Sprengung verlief ohne Probleme und die Absperrung konnte nach ein paar Minuten wieder aufgehoben werden.


0 Kommentare