13.06.2018, 09:45 Uhr

Hoher Sachschaden Mehrere Aquaplaning-Unfälle auf den Autobahnen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Offensichtlich hatten am Dienstagabend einige Pkw-Fahrer die Gefahren des vorherrschenden Starkregens unterschätzt.

LANDKREIS DEGGENDORF Bislang wurden im Zeitraum von 19 bis 21 Uhr fünf Unfälle registriert, die auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei starkem Regen zurückzuführen waren. In allen Fällen gerieten die Fahrzeuge allein beteiligt außer Kontrolle und schleuderten gegen die Leitplanken.

Es wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand jedoch zum Teil erheblicher Schaden. Insgesamt dürfte der Schaden annähernd 100.000 Euro betragen.


0 Kommentare