11.02.2018, 11:45 Uhr

Nachbarschaftsstreitigkeiten? Chloranschlag auf 62-Jährige

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Fußabstreifer vor der Wohnung mit Chlor besprüht - Wohnungsinhaberin leicht verletzt.

DEGGENDORF Zwischen 9. und 10. Februar, 18 bis 9.30 Uhr, besprühte ein bislang unbekannter Täter einen vor einer Wohnung im Anwesen Altstraße 24 liegenden Fußabstreifer mit Chlor.

Die 62-jährige Wohnungsinhaberin wurde dadurch leicht verletzt. Dies machte sich durch Kopfschmerzen und Übelkeit bemerkbar. Zudem wurde der Fußboden in Mitleidenschaft gezogen, sodass ein Sachschaden in Höhe von 120 Euro entstand.

Ob hier Nachbarschaftsstreitigkeiten der Tat zugrunde liegen, müssen die Ermittlungen ergeben. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Deggendorf unter 0991/3896-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare