29.11.2020, 14:00 Uhr

Zwei Verletzte Auto rauscht bei schlechter Sicht in Traktorgespann

 Vermutlich wegen schlechter Sichtverhältnisse kam es zum Zusammenstoß des Autos mit einem entgegenkommenden Traktorgespann. Foto: 123rf Vermutlich wegen schlechter Sichtverhältnisse kam es zum Zusammenstoß des Autos mit einem entgegenkommenden Traktorgespann. Foto: 123rf

Ein 85-Jähriger und seine 76-jährige Ehefrau aus Teisendorf wurden bei dem Unfall verletzt - ihr Auto ist ein Totalschaden

Teisendorf. Am Freitag, 27. November, gegen 17 Uhr, ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen den Ortsteilen Stölln und Kleinrückstetten ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Ein 85-jähriger Einheimischer und seine 76-jährige Ehefrau aus Teisendorf befuhren zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Auto die Gemeindeverbindungsstraße von Lauter kommend in Richtung Rückstetten. Vermutlich auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Traktorgespann eines 25-jährigen Traunreuters.

Durch den Aufprall wurden beide Insassen des Autos leicht bzw. mittelschwer verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Klinikum nach Traunstein verbracht werden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Am Anhänger des Traktors entstand ebenfalls Sachschaden in nicht unerheblicher Höhe.

Am Unfallort halfen 37 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oberteisendorf/Rückstetten, Surberg sowie Traunstein. Zudem war das Bayerische Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen sowie einem Notarztwagen im Einsatz.

Die Gemeindeverbindungsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme, die durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing durchgeführt wurde, für ca. 1 ½ Stunden gesperrt.