07.05.2020, 15:28 Uhr

Diebstahl an der Tankstelle Betrunken Radl verwechselt und als Ladendieb enttarnt

 Der Mann hatte bereits am Vormittag in mehreren Geschäften der Traunpassage Ware entwendet und wurde wegen Ladendiebstahl angezeigt. Foto: Latta Der Mann hatte bereits am Vormittag in mehreren Geschäften der Traunpassage Ware entwendet und wurde wegen Ladendiebstahl angezeigt. Foto: Latta

Erst hat er in der Traunpassage zugeschlagen und sich später an der Tankstelle ein fremdes Rad gegriffen

Traunreut. Am Mittwoch, 6. Mai, gegen 12.30 Uhr erschien ein 22-jähriger Pallinger auf der Dienststelle der Polizeistation Traunreut und erstattete Anzeige, da sein Fahrrad soeben an einer in der Nähe befindlichen Tankstelle entwendet worden war.

Während der Pallinger in der Tankstelle etwas einkaufen wollte, wurde sein Fahrrad, das vor dem Gebäude allerdings unversperrt abgestellt wurde, entwendet. Der Fahrraddieb hatte zuvor ebenfalls in der Tankstelle ein Getränk gekauft und fuhr dann anschließend mit dem Fahrrad des Pallingers davon.

Sein eigenes Fahrrad ließ der Dieb an der Tankstelle zurück. Verwunderlich war, dass sein eigenes Rad viel hochwertiger war, als das des Pallingers. Der ganze Vorfall wurde sogar von einer Überwachungskamera gefilmt. Offenbar war der Fahrraddieb erheblich betrunken, da auf dem Überwachungsvideo zu sehen war, dass der Täter nur mit erheblichen Mühen auf das Rad aufsteigen konnte und anschließend in Schlangenlinien davon fuhr.

Etwa zwei Stunden später konnte eine Zeugin den Fahrraddieb in der Nähe der Münchener Straße feststellen und informierte die Polizei. Der Täter wurde daraufhin vor Ort vorläufig festgenommen. Offensichtlich stand die Person unter Drogen- bzw. Medikamenteneinfluss und wurde im weiteren Verlauf ins Krankenhaus nach Trostberg verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Es stellte sich dabei heraus, dass derselbe Täter bereits am Vormittag in mehreren Geschäften der Traunpassage Ware entwendet hatte und hier bereits wegen Ladendiebstahl angezeigt wurde.

Jetzt muss der amtsbekannte 33-jährige Traunreuter mit einer weiteren Anzeige wegen Diebstahl eines Fahrrades und Trunkenheit im Verkehr rechnen. Zudem besteht noch der Verdacht, dass das Fahrrad, welches er zuvor an der Tankstelle zurückgelassen hatte, ebenfalls von ihm entwendet wurde.


0 Kommentare