04.10.2019, 14:19 Uhr

Endstation Grenzkontrolle Mit zwei Haftbefehlen gesuchter Rumäne ging ins Netz

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Am Dienstag, 1. Oktober 2019, hat die Bundespolizei an der Grenzkontrollstelle Schwarzbach einen 62-jährigen Rumänen, der mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde, festgenommen. Der Mann muss nun für längere Zeit hinter Gitter.

SCHWARZBACH / FREILASSING. Am Dienstagabend haben Beamte der Bundespolizei einen Pkw mit Schweizer Zulassung kontrolliert. Der Beifahrer wies sich mit einer gültigen rumänischen Identitätskarte aus. Bei der Überprüfung der Personalien schlug der Fahndungscomputer an. Die Staatsanwaltschaften Berlin und Essen suchten nach dem 62-Jährigen wegen Diebstahls. Da der Rumäne die geforderten Geldbeträge von 476 Euro und 1.140 Euro nicht zahlen konnte, muss er die nächsten 182 Tage im Gefängnis verbringen.


0 Kommentare