16.09.2019, 16:08 Uhr

Vater und Sohn schwer verletzt Pkw kracht gegen Hauswand

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am Freitag, 13. September 2019, gegen. 17.45 Uhr ereignete sich in der Ortsdurchfahrt von Petting ein schwerer Verkehrsunfall.

PETTING. Ein 54-jähriger Pettinger kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Seat nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Metallpfosten von einem Sonnensegel und prallte anschließend in eine Hausfassade. Der Fahrer und sein 17-jähriger Sohn wurden durch den Verkehrsunfall schwer verletzt. Sie wurden nach notärztlicher Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden; er musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 21.000.- Euro. Die Freiwillige Feuerwehr aus Petting war mit drei Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. Die Ortsdurchfahrt von Petting war für etwa eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Als mögliche Unfallursache kommt ein medizinischer Notfall beim Fahrzeugführer in Betracht. Die Ermittlungen laufen.


0 Kommentare