11.06.2019, 09:43 Uhr

Tragischer Unfall Baden in Feuerlöschteich endet für 34-Jährigen tödlich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstagabend, 8. Juni, kam es auf einem Pferdehof zu einem tödlichen Badeunfall, bei dem ein 34-jähriger Mann verstorben ist. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen. Hinweise auf Fremdverschulden sind nicht vorhanden.

CHIEMING. Am Samstagabend saßen einige Pferdepflegern auf dem Pferdehof im Ortsteil Hart zusammen, als ein 34-jähriger Rumäne, gegen 21.40 Uhr, in den dortigen Feuerlöschteich sprang.

Als er nicht mehr auftauchte, versuchten zwei Arbeiter vergeblich, in aus dem bis zu vier Meter tiefen Teich zu bergen. Nachdem die Wasserrettung eingetroffen war, konnte der vermisste Rumäne auf dem Grund des Teiches gefunden und durch Taucher geborgen werden.

Die Reanimation des Verunglückten musste gegen 22.20 Uhr erfolglos eingestellt werden.


0 Kommentare