25.09.2018, 22:09 Uhr

Unfall MAN Transporter kracht mit BMW zusammen: vier zum Teil Schwerverletzte

(Foto: FDL/BeMi)(Foto: FDL/BeMi)

Von riesigem Glück für alle Unfallbeteiligten sprach die Polizei bei einem Unfall auf der ST 2091 auf Höhe Liebharten im Gemeindegebiet von Tacherting am heutigen Abend gegen 19.10 Uhr.

PETERSKIRCHEN Ersten Informationen zufolge war ein Kleintransporter, der mit zwei Männern besetzt war unterwegs auf einer Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Waldhausen in Fahrtrichtung Maisenberg. Auf Höhe Liebharten musste er die Vorfahrtsberechtigte ST 2091 überqueren. Ersten Zeugenaussagen zufolge übersah er wohl diese Straße komplett und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Zeitgleich war ein Ehepaar aus dem Kreis Köln mit Ihrem BMW unterwegs aus Richtung Taufkirchen in Fahrtrichtung Peterskirchen. Diese hatte überhaupt keine Möglichkeit mehr, den MAN Transporter auszuweichen und wurden auf der Kreuzungsmitte frontal getroffen. Der Aufprall war so heftig, dass der Transporter umstürzte und der BMW in die Fahrtrichtung des Transporters geschleudert wurde. Hierbei erlitten 3 Personen schwere Verletzungen, die aber nicht lebensbedrohlich sind. Eine Person wurde leicht verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden durch das BRK, das mit 3 Rettungswagen, 2 Notärzten und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zur Unfallstelle angerückt waren in die Krankenhäuser nach Mühldorf, Altötting und Trostberg verbracht. Die Feuerwehren aus Peterskirchen, Emertsham und Zeiling waren mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort. Sie leuchteten die Unfallstelle aus, regelten den Verkehr und reinigten die Unfallstelle. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare