12.08.2018, 08:34 Uhr

Audi geriet in Gegenverkehr 6-Jähriger bei Frontalcrash schwer verletzt


Eine Audi-Fahrerin geriet laut Zeugenaussagen aus unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende ältere Damen mit einem 6-jährigen Kind an Board wurde von dem Audi seitlich frontal erfasst.

SURBERG. Am Samstagnachmittag, 11.08.2018, kam es gegen 16.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105 Traunstein Richtung Waging am See. Eine Audi-Fahrerin, die auf der St 2105 in Richtung Traunstein unterwegs war, kam laut Zeugenaussagen vor Ort aus noch unbekannten Gründen von ihrer Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende ältere Damen mit einem 6-jährigen Kind an Board wurde von dem Audi seitlich frontal erfasst.

Dabei schleuderte das Fahrzeug der älteren Dame und das Fahrzeug kam in einer Wiese zum Stehen. Die Audi-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug durch den starken Aufprall eingeklemmt.

Fünf Passanten konnten aber mit vereinten Kräften die Fahrertüre öffnen. Bei dem Unfall wurden alle Personen schwer verletzt. Der Junge musste mit dem Hubschrauber in das Unfallklinikum nach Salzburg geflogen werden.

Die Feuerwehren Surberg, Wonneberg und Traunstein waren mit rund 45 Mann im Einsatz und mussten die St 2105 komplett sperren und den Verkehr umleiten. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.


0 Kommentare