11.08.2018, 18:00 Uhr

Er war betrunken Auto gefahren 21-Jähriger rast vor Polizei davon und flüchtet dann zu Fuß

(Foto: lev dolgachov/123rf.com)(Foto: lev dolgachov/123rf.com)

Seinen Führerschein ist der 21-Jährige erst mal los: Mitten in der Nacht raste er betrunken in Engelsberg durch die Siedlung, stellte das Auto ab und versuchte, der Polizei davon zu laufen ...

ENGELSBERG. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus dem nördlichen Landkreis Traunstein muss nach einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Samstag, 11.08.2018, nun wohl längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten.

Der junge Mann sollte gegen 3.30 Uhr im Gemeindebereich von Engelsberg angehalten werden. Er versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen, indem er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch eine Siedlungsstraße fuhr, sein Fahrzeug anschließend abstellte und die Flucht zu Fuß fortsetzte.

Kurze Zeit später konnte er widerstandslos festgenommen werden. Dabei wurde schnell der Grund für sein Verhalten ersichtlich: der Pkw-Lenker stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt, eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Ihn erwartet eine empfindliche Geld- oder Freiheitsstrafe.


0 Kommentare