06.07.2018, 00:04 Uhr

Spektakulärer Unfall Autofahrerin fährt Böschung hinab und überschlägt sich


Eine 53-jährige Frau aus dem Kreis Traunstein hat sich am Abend des Donnerstag, 5. Juli, mit ihrem Auto überschlagen.

KIENBERG. Die Frau war von Trostberg kommend auf der ST 2357 unterwegs in Richtung Kienberg. Ungefähr auf Höhe Allerting kam sie mit ihrem Daihatsu in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.

Sie fuhr die Böschung hinunter und überschlug sich hierbei. Das Fahrzeug kam anschließend auf einer Wiese auf der Fahrerseite zum liegen.

Hierbei wurde die Fahrerin so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht wurde und dort stationär aufgenommen wurde.

Was der Grund für den Unfall war, konnte bisher noch nicht geklärt werden. Zur Unfallstelle war das BRK mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug ausgerückt.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Kienberg war mit 9 Einsatzkräften vor Ort. Sie stellten den Brandschutz sicher und regelten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Der PKW musste abgeschleppt werden. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen.


0 Kommentare