06.05.2018, 10:10 Uhr

Frontalcrash Unfall mit vier Verletzen in Marzoll

(Foto: BRK BGL/Markus Leitner)(Foto: BRK BGL/Markus Leitner)

Am Samstagabend, 5. Mai 2018, gegen 19.40 Uhr sind in Marzoll an der Kreuzung Hochfeldstraße/Grenzlandstraße/Keltenring zwei Autos zusammengestoßen, wobei insgesamt vier Insassen mittelschwer verletzt wurden. Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz.

MARZOLL Eine 18-jährige Frau aus Anger übersah beim Einbiegen von der Hochfeldstraße in die Grenzlandstraße eine 18-jährige Frau aus Bad Reichenhall, die mit ihrem Pkw in Richtung Schloss Marzoll unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen mit dem Frontbereich zusammen. Im Fahrzeug, welches sich auf der Vorfahrtsstraße befand, wurden insgesamt drei Personen mittelschwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin war alleine im Fahrzeug, sie wurde ebenfalls mittelschwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Es waren zwei Rettungswagen im Einsatz. Die Feuerwehr Bad Reichenhall, Löschzug Marzoll, war mit zwei Fahrzeugen und ca. 10 Einsatzkräften am Einsatzort. Sie stellten den Brandschutz sicher und reinigten die Straße, da an den Fahrzeugen Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Die Unfallverursacherin erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.


0 Kommentare