20.04.2018, 13:09 Uhr

BMW und VW stoßen zusammen 18-jähriger VW-Fahrer erleidet schwere Wirbelsäulen-Verletzung

(Foto: Markus Leitner/BRK BGL)(Foto: Markus Leitner/BRK BGL)

Der junge Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert.

TEISENDORF/GASTAG. Am Freitag, den 20.04.2018 gegen 7 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet Teisendorf auf der B304 bei Doppeln ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

 Ein 18-jähriger Surheimer überholte mit seinem VW eine Fahrzeugkolonne in Fahrtrichtung Traunstein. Als er bereits einige Fahrzeuge überholt hatte, scherte aus der Kolonne ein 44-jähriger Mann aus Freyung mit einem BMW ebenfalls zum Überholen aus. Dieser übersah dabei den Pkw VW des Surheimers, der sich in seinem toten Winkel befand.

Die beiden Fahrzeuge berührten sich. Der Surheimer versuchte nach links auszuweichen, krachte gegen ein dort aufgestelltes mobiles Verkehrszeichen und der VW geriet ins Schlingern. Der junge Fahrer schaffte es jedoch seinen Pkw am rechten Fahrbahnrand zum Stehen zu bekommen. Mit dem Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung wurde der VW-Fahrer vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Freyunger blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden an beiden Pkw beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.


0 Kommentare