23.02.2018, 09:19 Uhr

Jeder zweite zu schnell Geschwindigkeitsverstöße bei Lkw-Kontrollen

(Foto: Bundespolizei )(Foto: Bundespolizei )

Am Donnerstag , 22. Februar 2018, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in der Zeit von 10 - 16 Uhr Lkw-Kontrollen in Trostberg und Traunstein durch.

TRAUNSTEIN / TROSTBERG Dabei wurden bei jedem zweiten „Brummi“-Lenker erhebliche Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Trauriger Spitzenreiter war an diesem Tag ein 58-jähriger Ungar, welche die Geschwindigkeit in mehr als vier Fällen um 30 km/h überschritt. Zudem unterschritt er die erforderliche Ruhezeit. Der Fahrer musste vor Ort einen höheren dreistelligen Betrag als Sicherheit hinterlegen und erhält einen Punkt in Flensburg. Des weiteren wurde er von der Staatsanwaltschaft Marburg bezüglich eines anderen  Deliktes gesucht.  Nachdem sein Wohnsitz zweifelsfrei ermittelt werden konnte, durfte er schlussendlich seine Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare