09.08.2018, 08:34 Uhr

Audi-Fahrerin missachtet Vorfahrt Krad-Fahrer wird bei Unfall schwer verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Audi-Fahrerin missachtet Vorfahrt und stieß gegen Krad-Fahrer. Dieser stürzte und stieß gegen einen weiteren, an der Kreuzung wartenden Pkw. Der Krad-Fahrer wurde hierbei schwer, die Audi-Fahrerin leicht verletzt.

RINCHNACH Am 8. August um 17.15 Uhr, wollte eine 31- jährige Audi-Fahrerin, von der St. 2134 aus Richtung Kirchberg im Wald kommend, an der Kreuzung zur B 85 nach links Richtung Regen abbiegen und übersah dabei einen von links auf der B 85, Richtung Rinchnach fahrenden, 33-jährigen, tschechischen Krad-Fahrer. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass der Kawasaki-Fahrer frontal gegen die linke Seite des Audis stieß.

Das Motorrad wurde anschließend noch gegen den hinter der Audi-Fahrerin, an der Einmündung wartenden, Skoda-Fahrer geschleudert. Der Krad-Fahrer musste schwerst verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen werden. Die Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst in die Arberlandklinik Zwiesel transportiert.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur weiteren Aufnahme an die Unfallstelle beordert. Das Krad und der Pkw, Audi, wurden sichergestellt. Bei dem tschechischen Kradfahrer wurde über das gemeinsame Zentrum in Schwandorf eine Angehörigenverständigung in Tschechien angeleiert.

Bei dem Unfall wurden alle Fahrzeuge beschädigt, das Krad war ein Totalschaden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 13000 Euro.

Die B 85 musste für ca. 2,5 Stunden total gesperrt werden. Die Feuerwehren Weißenstein und Kasberg halfen bei der Bergung, Betreuung, Verkehrsregelung an der Unfallstelle.


0 Kommentare