03.06.2018, 12:01 Uhr

Schaden in Höhe mehrerer Tausend Euro Zwei Wildunfälle mit erheblichen Schäden an den Pkw gemeldet

(Foto: gatordawg/123RF)(Foto: gatordawg/123RF)

Am Samstag, 2. Juni, lief einem 41-jährigen Zwiesler auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Griesbach und Bärnzell  und  einem 50-jährigen  Mann aus Bayerisch Eisenstein, auf der Bundesstraße B 11 auf Höhe der Abfahrt nach Regenhütte ein Reh vor das Auto.

BAYERISCH EISENSTEIN Bei beiden Unfällen kam es zwar zwischen Tier und Fahrzeug zu einer Berührung, das Wild konnte aber  anschließend in den Wald flüchten. Die jeweils zuständigen Jagdpächter wurden zur Nachsuche verständigt. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.


0 Kommentare