29.05.2018, 12:32 Uhr

Bei einem Autohändler bei Mais Unbekannte gehen Neuwagen an, scheitern jedoch!

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In der Zeit von Samstag, 26. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 28. Mai, 6.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter bei einem Autohändler bei Mais die hintere Stoßstange eines neuen Skoda Fabia herunter zu schrauben.

BODENMAIS Dabei hatten sie schon einige Schrauben an der Unterseite des Wagens entfernt. Da dies jedoch so nicht gelingen konnte, rissen sie das Teil in dilletantischer Weise an den beiden äußeren Seiten aus den Halterungen und verursachten einen Sachschaden von circa 350 Euro. Die Stoßstange konnten sie auch in dieser Weise nicht von dem Wagen lösen. Weiterhin hatten sie offensichtlich vor, auch die Räder zu entwenden. Dazu waren einige Schutzkappen der Radschrauben entfernt worden. Einige zerkratzte Bohrungen an den Alufelgen lassen vermuten, dass hier bereits ein Werkzeug angesetzt worden war.

Offensichtlich fühlten sie die Täter jedoch bei der Tatausführung gestört. Der verursachte Schaden beträgt hier rund 200 Euro. Da anscheinend überhaupt nichts klappte, gab man sich letztendlich mit dem Diebstahl der zwei Scheibenwischerblätter im Wert von knapp 50 Euro zufrieden.


0 Kommentare