23.05.2018, 12:24 Uhr

Trotz Vollbremsung Rund 5.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der B533

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits am Pfingstmontag, gegen 15.15 Uhr kam es auf der B533 auf Höhe Holzmühle zu einem Auffahrunfall.

INNERNZELL Ein 22-jähriger Autofahrer aus Regensburg bremste wegen eines querenden Kleintieres ab. Die nachfolgende 39-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Deggendorf rechnete nicht mit diesem Bremsmanöver und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.

Die Feuerwehr Innernzell wurde zur Fahrbahnreinigung und Einrichtung einer Umleitung angefordert. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden vor allem im Kurvenbereich von der Feuerwehr entfernt.


0 Kommentare