20.05.2018, 13:30 Uhr

Mehrere Verletzte und hoher Schaden 47-Jähriger kommt mit seinem Pkw ins Schleudern und prallt in Gegenverkehr

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, den 19. Mai, gegen 18 Uhr kam es in Grafenau, im Bereich der Elsenthaler Leite zu einem Verkehrsunfall mit fünf leicht bis mittelschwer verletzten Personen.

GRAFENAU Ein 47-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Elsenthaler Leite in Richtung Grafenau. Hierbei geriet er auf einer rutschigen Stelle der Fahrbahn ins Schleudern. Er geriet über die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einen in Richtung Schönberg fahrenden Audi zusammen. Bei dem Unfall wurde der BMW-Fahrer eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Der BMW war mit drei Personen, und der Audi mit fünf Personen besetzt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Bärnstein, Grafenau, und Schönberg eingesetzt. An den Fahrzeugen dürfte Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden sein. Die fünf Verletzten wurden in nahegelegene Krankenhäuser zur ärztlichen Versorgung verbracht. Der Verkehr musste bis zur Bergung der Fahrzeuge bis circa 20 Uhr umgeleitet werden. Wer sachdienliche Hinweise zum Verursacher der vermeintlichen Öl- oder Dieselspur, im Bereich der unteren Einfahrt B 533/Elsenthaler Leite geben kann, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Grafenau unter der Telefonnummer 08552/9606-0 gebeten.


0 Kommentare