28.02.2018, 13:42 Uhr

Bundespolizei sucht Zeugen Schaukasten in Wartehalle eingeschlagen


Unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag (27. Februar) in der Wartehalle am Bahnhof die Glasscheibe eines Schaukastens zerstört.

ZWIESEL Die Bahn informierte die Bundespolizei telefonisch über den Schaden. Die Tatzeit kann auf den späten Nachmittag zwischen 17 und 19 Uhr eingegrenzt werden. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich mehrere Jugendliche in der Wartehalle auf. Da auch die neben dem Schaukasten stehende Schließfachanlage verschoben war, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Glasscheibe in Folge einer Rangelei versehentlich zu Bruch ging.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09922/84770 an die zuständige Bundespolizei in Zwiesel zu wenden.


0 Kommentare