11.02.2018, 18:11 Uhr

Verletzungen am Knie und im Gesicht Mitarbeiter des DSV-Safety-Day am Großen Arber von einem Skifahrer umgefahren

(Foto: difugh/123rf.com)(Foto: difugh/123rf.com)

Am Samstag, 10. Februar, fand am Großen Arber der DSV-Safety-Day statt.

BAYERISCH EISENSTEIN Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ein Teilbereich des Thurnhofhanges mit Netzen abgesperrt. Ein 67-Jähriger Skifahrer fuhr zuerst durch das abgesperrte Areal und dann durch ein mit Quernetz extra gesicherten  Korridor für die Geschwindigkeitsmessung. Er erfasste von hinten einen 25-Jährigen Mitarbeiter, der dort im Rahmen seiner Tätigkeit am Beginn der Zeitmessstrecke  stand.  Dieser wurde zu Boden geschleudert und erlitt Verletzungen im Gesicht und  Knie, so dass er  mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden  musste.


0 Kommentare