28.08.2020, 08:06 Uhr

Fahrlässige Körperverletzung Mädchen auf dem Fahrradlenker bei Unfall verletzt

Das Mädchen wurde von einem 15-Jährigen auf dem Fahrradlenker mitgenommen. Foto: 123rfDas Mädchen wurde von einem 15-Jährigen auf dem Fahrradlenker mitgenommen. Foto: 123rf

An einer Kreuzung übersah der Junge ein vorfahrtsberechtigtes Auto - es kam zum Zusammenstoß

Garching a.d. Alz. Am Mittwoch, 26. August, gegen 14 Uhr, ereignete sich am Hütweg in Garching ein Verkehrsunfall mit drei Unfallbeteiligten.

Ein 15-jähriger Junge hatte beim Radfahren ein Mädchen (16) auf dem Lenker seines Fahrrads - ohne Helm. Die beiden Jugendlichen waren mit einem roten Pedelec am Mitterweg in Richtung Kaulbachstraße unterwegs.

Der 15-Jährige übersah im Kreuzungsbereich eine von rechts kommende 42-jährige Autofahrerin, die auf dem vorfahrtsberechtigten Hütweg fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß zwischen Auto und Rad.

Die 16-Jährige wurde bei dem Unfall lediglich leicht verletzt und erlitt leichte Schürfwunden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw der 42-Jährigen an der linken Fahrzeugseite leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.100 Euro.

Den 15-jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.