27.06.2020, 15:36 Uhr

Körperverletzung Die eigene Mutter gewürgt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am 26. Juni 2020 attackierte gegen 22.45 Uhr ein 21-jähriger Mann seine Mutter in deren Wohnung am Tillyplatz.

Altötting. Der offensichtlich alkoholisierte Mann randalierte in der Wohnung und hatte seine Mutter am Hals gewürgt. Der Frau gelang es, aus der Wohnung zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Bei Eintreffen zweier Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Altötting öffnete der Täter erst nach mehrfachem Klopfen. Dabei hielt er ein Küchenmesser in seiner in Richtung der Polizeibeamten erhobenen Hand. Unter Vorhaltung der Schusswaffen und nach eindringlicher Aufforderung ließ er das Messer fallen. Beim Verbringen zum Streifenfahrzeug leistete der 21-jährige Widerstand und sperrte sich gegen die Griffe der Beamten. Er wurde unter Anwendung unmittelbaren Zwangs zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an.