02.07.2019, 14:17 Uhr

Montag um Mitternacht Handtaschenraub in Neuötting

(Foto: mrkornflakes/123rf)(Foto: mrkornflakes/123rf)

Ein bislang unbekannter Mann hat am späten Montagabend einer Frau die Handtasche entrissen und konnte flüchten. Die Kripo Mühldorf am Inn übernahm die weiteren Ermittlungen

NEUÖTTING. Am Montag, 1. Juli, wurde eine 28-Jährige, gegen 23.40 Uhr, im Bereich der Wendelsteinstraße von einem bislang unbekannten Mann um Hilfe gebeten. Als die junge Frau nachsehen wollte, wurde sie von dem Mann von hinten festgehalten und ihr die Handtasche entrissen. Der Täter flüchtete anschließend mit der Handtasche in südöstliche Richtung. Kurze Zeit später konnte in Tatortnähe von der Polizei ein grün-gelbes Fahrrad aufgefunden und sichergestellt werden, dass möglicherweise mit dem Raubüberfall in Zusammenhang stehen könnte.

Beschrieben wurde der Mann als Westeuropäer, ca. 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hagere Gestalt und er hatte eine hohe Stirn. Der unbekannte Mann hatte schwarze, zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene Haare und trug einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war der Mann mit schwarzer oder zumindest dunkler Kleidung.

Die Ermittler der Kripo Mühldorf bitten um Hinweise, die zur Klärung der Tat beitragen können:

- Wer konnte im Bereich der Wendelsteinstraße in Neuötting Beobachtungen machen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

- Wer kann der Polizei Hinweise zur Identität des gesuchten Täters geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer (08631) 3673-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.


0 Kommentare