01.06.2019, 16:43 Uhr

Gefährlicher „Spaß“ Radmuttern an einem Golf locker geschraubt

Die Fahrerin hatte Glück, das Rad ging während der Fahrt nicht verloren

BURGHAUSEN. In der Zeit von Mittwoch, 29., bis Donnerstag, 30. Mai, wurden an einem VW Golf am vorderen Reifen mehrere Radmuttern gelockert.

Die Fahrerin des Golf bemerkte während der Fahrt auffallende Geräusche an ihrem Fahrzeug. Bei einer Überprüfung in einer Kfz-Werkstatt wurde festgestellt, dass am Rad vorne links mehrere Muttern locker waren. Offenbar wurden diese durch einen unbekannten Täter mutwillig gelockert.

Nur durch viel Glück löste sich der Reifen während der Fahrt nicht. Die Geschädigte parkte vor der Fahrt längere Zeit auf dem Kundenparkplatz des BayWa-Baumarktes, so dass dort auch der Tatort vermutet wird.

Die Polizei Burghausen ermittelt in diesem Fall wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.-Nr.: 08677/9691-0.


0 Kommentare