16.05.2019, 16:44 Uhr

Zwei Autos sind Schrott Ein Unfall, drei Autos beschädigt

Bei einem Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der B 20 gab es einen Sachschaden von über 20.000 Euro

MARKTL/BURGHAUSEN. Am Mittwoch, 15. Mai, gegen 7:30 Uhr, befuhren ein 49-jähriger VW-Fahrer aus Unterdietfurt und ein 43-jähriger Volvo-Fahrer aus Marktl die B20 in Richtung Burghausen.

Auf Höhe Unterer Sulzbogen mussten beide verkehrsbedingt die Geschwindigkeit reduzieren. Ein 26-jähriger Audi-Fahrer aus bemerkte dies zu spät und fuhr zunächst auf den VW auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Volvo geschoben.

Der VW und der Audi hatten wirtschaftlichen Totalschaden, der Volvo wurde am Heck beschädigt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 21.000 Euro.

Alle drei Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.


0 Kommentare