21.10.2018, 10:30 Uhr

Betrunken Beamte beleidigt Pöbler konnte nur gefesselt zur Polizeiwache gebracht werden

Nur mit Verstärkung konnte der Mann mit vereinten Kräften zur PI Altötting transportiert werden

ALTÖTTING. Beamte der PI Altötting wurden am Samstag, 20.10.2018, gegen 19:45 Uhr, zu einem Einkaufsmarkt in Altötting in der Trostberger Straße gerufen. Dort soll ein Mann Kunden und Angestellte anpöbeln und beleidigen.

Die eingesetzten Beamten trafen dort auf einen, wie sich später herausstellte, 20-jährigen Montagearbeiter aus Hamburg. Der alkoholisierte Mann ließ sich auch von der Anwesenheit der Polizeibeamten nicht beeindrucken und beleidigte auch diese.

Der Mann gab seine Personalien nicht an und konnte sich zudem nicht ausweisen, sodass er zur Identitätsfeststellung mitgenommen werden musste. Hierbei widersetzte sich der Montagearbeiter den Anordnungen der Polizeibeamten. Er musste deswegen gefesselt werden.

Erst durch eine herbei gerufene Verstärkung konnte der Mann schließlich mit vereinten Kräften zur PI Altötting verbracht werden, wo er vorerst in Gewahrsam genommen wurde. Die diensthabenden Polizeibeamten blieben glücklicherweise unverletzt.

Den Hamburger erwarten wegen seines Verhaltens mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung.


0 Kommentare