27.09.2018, 12:29 Uhr

Technischer Defekt Vermeintlicher Brand war eine qualmende Ölheizung

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

18 Feuerwehrler rückten umsonst aus. Defekte Heizung verursacht gelegentliche Rauchentwicklung

BURGHAUSEN. Am Mittwoch, 26. September, wurde in Burghausen Rauch aus einer Wohnung gemeldet. Vor Ort konnte kein Brand gesichtet werden.

Nach Angaben der Feuerwehr Burghausen gab es einen Defekt an der Ölheizung im Keller des Mehrfamilienhauses an der Marktlerstraße. Dieser Defekt verursacht, laut der Vermieterin, gelegentliche Rauchentwicklung.

Die Feuerwehr Burghausen war mit 18 Mann vor Ort. Außerdem zwei Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und zwei Beamte der Polizeiinspektion Burghausen.


0 Kommentare