19.08.2018, 17:34 Uhr

Keine Verletzten Angebranntes Essen - Feuerwehr rückt an


Die Feuerwehr Burgkirchen war sehr schnell am Einsatzort und musste die stark verrauchte Wohnung gewaltsam öffnen

BURGKIRCHEN. Zu einer Rauchentwicklung wurden am Sonntagnachmittag, 19. August, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei nach Gendorf gerufen.

Nachbarn meldeten eine sichtbare Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung eines Mehrparteienwohnblocks zwischen Fichtenweg und Altgendorfer Straße.

Die Feuerwehr Burgkirchen war sehr schnell am Einsatzort und musste die stark verrauchte Wohnung gewaltsam öffnen. Bewohner waren in der Wohnung nicht anzutreffen.

Als Ursache für die starke Rauchentwicklung konnte angebranntes Essen ausgemacht werden. Wie hoch der Sachschaden ist, ist derzeit noch unklar.

Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand.


0 Kommentare