04.08.2018, 17:32 Uhr

Feuerwehreinsatz in Neuötting Stoppelfeld war in Brand geraten

(Foto: tb21)(Foto: tb21)

Jugendliche hatten Feuerwerkskörper gezündet

NEUÖTTING. Zu einem Brand eines Stoppelfeldes musste am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr die Feuerwehr Neuötting ausrücken.

Zwischen der Neuöttinger Florianstraße und der ST2550 war ein Stoppelfeld nahe einem Maisfeld in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der

Neuöttinger Floriansjünger konnte ein Ausbreiten der Flammen sowie auch ein Übergriff auf das Maisfeld verhindert werden. Auch die Brandursache war schnell gefunden.

Drei heranwachsende Jugendliche hatten auf dem Feld Feuerwerkskörper gezündet, wodurch der Brand entstanden ist. Sie hatten jedoch alles gestanden und auch gegenüber den Polizeibeamten

Reue gezeigt.Sachschaden entstand keiner.


0 Kommentare