11.07.2018, 11:52 Uhr

Halsbacher gerät in Gegenverkehr Betrunken mit dem Auto im Maisfeld gelandet

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

In einer Linkskurve kam er mit seinem VW Caddy ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn

HALSBACH. Am Dienstag, 10. Juli, gegen 12.45 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Halsbacher auf der Staatsstraße 2357 von Halsbach in Richtung Kirchweidach. In einer Linkskurve kam er mit seinem VW Caddy ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Er touchierte seitlich einen entgegenkommenden Hyundai, der von einer 65-Jährigen aus dem Westerwald gelenkt wurde.

Durch den Aufprall kam das Fahrzeug des Halsbachers von der Straße ab und in einem Maisfeld zum Stehen. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, die Hyundai-Fahrerin blieb unverletzt.

Der Halsbacher Fahrzeuglenker war zum Unfallzeitpunkt stark alkoholisiert. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme im Krankenhaus Burghausen und stellte den Führerschein des Unfallverursachers sicher.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 26.500 Euro.


0 Kommentare