11.12.2020, 14:26 Uhr

Zuschüsse Bayerische Landesstiftung vergibt 150.369 Euro in die Region Straubing-Bogen

 Foto: Garry Gavrilov/123rf.com Foto: Garry Gavrilov/123rf.com

Die Landtagsabgeordnete Ruth Müller reagiert erfreut über die Förderung für ihren Betreuungsstimmkreis Straubing-Bogen. „Denkmalpflege ist gut und wichtig. Gerade, wenn man so Kommunen und öffentlichen Trägern unter die Arme greift, stehen mehr Gelder für kommunale Anliegen zur Verfügung.“

Straubing. Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat am 10. Dezember im Umlaufverfahren über Anträge zur Projektförderung aus ganz Bayern entschieden. Zwei Projekte aus dem Raum Straubing-Bogen werden darunter mit einer Gesamtsumme von 150.369 Euro gefördert.

So wird die Katholische Kirchenstiftung Niederharthausen-Aiterhofen mit 50.369 Euro bei der Außenrenovierung der der Katholischen Filialkirche St. Johannes der Täufer unterstützt. „Kirchenbauten sind Zeugnisse unserer christlichen Kultur, die Geschichte durch ihre Präsenz vergegenwärtigen und daher von großer Bedeutung für unsere Gesellschaft sind. Diese gilt es, auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betont Ruth Müller die Wichtigkeit der Förderung durch die Bayerische Landesstiftung.

Eine Förderung von 100.000 Euro erhält der Straubinger Verein „Jugend und Arbeit e. V.“ zur Generalsanierung der Bischöflichen Ökonomie um einen barrierefreien Umbau der Ausbildungsbetriebe für benachteiligte junge Menschen möglich zu machen.


0 Kommentare