29.07.2020, 16:13 Uhr

Zum 60sten Happy Birthday, Herr Landrat!

Landrat Josef Laumer konnte am Montag einen runden Geburtstag feiern.  Foto: LRA Straubing-BogenLandrat Josef Laumer konnte am Montag einen runden Geburtstag feiern. Foto: LRA Straubing-Bogen

Josef Laumer ist seit dem Jahr 2014 Landrat des Landkreises Straubing-Bogen – 2020 wurde er mit knapp 66 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Am Montag, 27. Juli, feierte der rührige Kommunalpolitiker seinen 60. Geburtstag.

Landkreis Straubing-Bogen. „Ich will den Landkreis weiter entwickeln, dabei auf Bewährtem aufbauen und Neues anpacken“, so das Motto Laumers. Besonders wichtig ist ihm dabei das Ehrenamt: Als ehemaliger Vorsitzender des TSV Stallwang-Rattiszell, des Jugendrotkreuzes Stallwang, als 2. Vorsitzender des SV Landorf, als Pfarrgemeinderat und aktuell auch als Vorsitzender des Deutsch-ungarischen Gemeindepartnerschaftsvereins der Gemeinden Stallwang und Magyarsarlos hat er viel Erfahrung gesammelt – er weiß, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit für unsere Gesellschaft ist.

Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratulierte Laumer. In einem Schreiben hat er ihm „für sein engagiertes Wirken im Dienst der kommunalen Selbstverwaltung“ gedankt. „Tatkräftig setzt Du Dich dafür ein, den Landkreis zukunftsfähig weiterzuentwickeln und die Lebensqualität für alle Generationen zu sichern. Die mit dem Amt des Landrats verbundenen verantwortungsvollen Aufgaben nimmst Du mit hohem persönlichen Engagement wahr“, so Herrmann. Laumer habe während seiner Amtszeit durch sein kompetentes und vorausschauendes Wirken die Entwicklung des Landkreises in vielfältiger Weise gefördert. „Besondere Bedeutung misst Du dabei den Bereichen Wirtschaftsförderung, Bildung und Digitalisierung bei. Seniorenpolitische Themen haben für Dich höchste Priorität“, so der Kommunalminister. So fällt zum Beispiel die historisch niedrige Arbeitslosenzahl von 1,9 Prozent im Landkreis Straubing-Bogen in die Amtszeit Laumers. Der Schuldenstand des Landkreises wurde auf circa 3,6 Millionen Euro reduziert, die Einwohnerzahl kletterte über die 100.000er-Marke.

Als schönsten Moment in seinen bisherigen Jahren als Landrat bezeichnet er die Überführung und Einweihung der Donaufähre Posching im Jahr 2019 – nachdem drei Jahre zuvor der Untergang der alten Gierseilfähre zu den bitteren Momenten der Amtszeit gehört.

Und Laumer geht mit der Zeit – er ist auch in den Sozialen Netzwerken unterwegs: „Es ist tatsächlich so, dass sich viele Menschen an mich auch über die sozialen Medien wenden. So ist es unerlässlich, auch hier aktiv zu sein.“ Für Laumer gehört das zum Alltag eines Kommunalpolitikers!

Josef Laumer ist seit 2014 Landrat und sammelte bereits zuvor politische Erfahrung – unter anderem als Stellvertretender Landrat (2002 bis 2014), als 2. Bürgermeister der Gemeinde Stallwang (2002 bis 2014) und als Gemeinderat von Stallwang (insgesamt 24 Jahre).


0 Kommentare