22.10.2019, 20:11 Uhr

„Ideale Lösung“ Taxi-Bus für Sossau und Unterzeitldorn geht ab 1. November in den Probebetrieb

(Foto: Tobias Grießer)(Foto: Tobias Grießer)

Ab dem 1. November wird die neue Taxi-Bus-Linie 12 Ludwigsplatz – Sossau – Unterzeitldorn, Ortsmitte im Probebetrieb eingeführt. Gerade für Stadtteile mit einer erwartbar geringen Fahrgastzahl ist ein Bedarfsverkehr wie der Taxi-Bus eine ideale Lösung, um unnötige Leerfahrten zu vermeiden.

STRAUBING Der Taxi-Bus fährt nach Fahrplan, der Fahrgast muss jedoch seinen Fahrtwunsch telefonisch unter der Telefonnummer 09421/ 51651 mindestens 30 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrt anmelden. Im Gegensatz zum Anruf-Sammel-Taxi, bezahlt er jedoch lediglich den normalen Bustarif.

Der Fahrplan enthält nicht die morgendlichen Fahrten zur Schule und die Mittagsfahrt, da hier bereits eine Bedienung durch den VSL (Linie 4,5) erfolgt. Dank des Kooperationsvertrages zwischen der Stadt Straubing und dem Landkreis Straubing-Bogen ist mit einer gültigen Fahrkarte der kostenlose Umstieg vom Stadtbus Straubing auf die VSL-Linien nach Gstütt, Hornstorf, Sossau, Unterzeitldorn, Kagers und Frauenbrünnl möglich.

Die neue ÖPNV-Angebot läuft laut Genehmigung der Regierung von Niederbayern vorab bis 30. April 2020. Je nach dem, wie das neue Angebot angenommen wird, muss dann über eine dauerhafte Liniengenehmigung entschieden werden.


0 Kommentare