17.11.2020, 09:42 Uhr

Coronavirus Inzidenz im Landkreis Schwandorf liegt bei 268,48 – ein Patient verstorben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der hohe Inzidenzwert im Landkreis Schwandorf ist von 244,81 auf 268,48 nochmals deutlich angestiegen. Maßgeblich sind dafür 66 neue Fälle, die am Sonntag, 15. November, zu registrieren waren. Am Freitag ist wenige Stunden nach der Aufnahme in ein Krankenhaus ein 1969 geborener Patient (kein Heimbewohner!) verstorben.

Landkreis Schwandorf. Im Kindergarten in Schönsee wurde am Montag, 16. November, auch die vierte Gruppe unter Quarantäne gestellt. Die Einrichtung war bereits für zwei Wochen komplett geschlossen worden. Auch am Montag mussten zwei Klassen unter Quarantäne gestellt werden. Betroffen ist eine neunte Klasse der Konrad-Max-Kunz-Realschule in Schwandorf und eine Klasse im Haus des Guten Hirten, einer Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung in Schwandorf. In den Seniorenheimen in Teublitz und Schwarzenfeld finden weitere Reihentestungen statt. In den Heimen in Schwandorf und Nabburg, über die mehrmals berichtet wurde, bleibt die Quarantänezeit abzuwarten.

Corona-Homepage in neuem Kleid

Die Homepage, auf der das Landratsamt fortlaufend über die Corona-Situation im Landkreis berichtet, wurde mit einem anderen System hinterlegt und verbessert. Die Informationen sind jetzt in die Landkreishomepage eingebettet und erscheinen sofort, wenn dort auf der Titelseite unter „Schnell gefunden“ der Button „Coronavirus“ angeklickt wird. Die bisherige „Zwischenseite“ entfällt. Wer die Corona-Homepage als Favorit eingespeichert hat, muss nicht unbedingt etwas ändern. Neben der neuen direkten Aufrufadresse www.landkreis-schwandorf.de wird auch die bisherige Adresse corona.landkreis-schwandorf.de weiterhin zum gewünschten Ziel führen. Unter „Downloads“ hat das Landratsamt am Montag OGFs eingestellt, also oft gestellte Fragen, manche sagen auch FAQs dazu. Es handelt sich hierbei um Antworten auf die derzeit am Bürgertelefon am häufigsten gestellten Fragen.

Da den Landkreis zahlreiche Zuschriften erreichen, in denen er gebeten wird, doch die Orte wieder zu veröffentlichen, in denen sich neue Infektionen zugetragen haben, möchten der Landkreis ankündigen, dass er dazu in den nächsten Tagen eine neue Verfahrensweise vorstellen wird. Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus“ zusammengefasst.


0 Kommentare