19.10.2020, 08:41 Uhr

Wegen Corona Kirchweihmarkt am 25. Oktober in Schwandorf abgesagt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der traditionelle Schwandorfer Kirchweihmarkt, der jeweils am letzten Sonntag im Oktober stattfindet, muss in diesem Jahr aufgrund der steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie entfallen.

Schwandorf. Oberbürgermeister Andreas Feller bedauert dies sehr, dass der für die Schwandorfer Geschäftswelt als auch für die Bevölkerung attraktive Allerheiligenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag abgesagt werden muss. Die Entscheidung wurde schweren Herzens getroffen.

Doch der besorgniserregende Anstieg der Corona-Neuinfektionen in vielen Städten und Landkreisen in Bayern und das zu erwartende hohe Besucheraufkommen bergen die Gefahr, dass auch die Zahlen in der Stadt Schwandorf sprunghaft ansteigen. Regional einschneidende Maßnahmen bis hin zu einem örtlichen Lockdown wären zu befürchten. Dies gelte es unbedingt zu vermeiden.

Ziel sei es, die Öffnung der Geschäfte und Gastronomiebetriebe langfristig sicher zu stellen und nicht durch eine Einzelveranstaltung das Ganze aufs Spiel zu setzen.


0 Kommentare