28.09.2020, 11:19 Uhr

Maxhütte-Haidhof Förderpumpe im Brunnen Hoferlberg ausgetauscht

Volker Schneeberger, Leiter Wasserwerk, Mitarbeiter der Firma WILO Anlagenbau GmbH, Hof, Matthias Wagner, Wasserwart. Foto: Jutta SchulzVolker Schneeberger, Leiter Wasserwerk, Mitarbeiter der Firma WILO Anlagenbau GmbH, Hof, Matthias Wagner, Wasserwart. Foto: Jutta Schulz

Die Wasserversorgung im Stadtgebiet von Maxhütte-Haidhof wird durch die Brunnenanlage Rappenbügl, Hagenau und Hoferlberg sichergestellt. Das geförderte Rohwasser wird dem Wasserwerk in Rappenbügl zugeleitet und von dort in das Versorgungsnetz abgegeben. In 2019 wurden von den rund 4.000 Haushalten in Maxhütte-Haidhof rund 550.000 Kubikmeter verbraucht.

Maxhütte-Haidhof. Vor einigen Wochen ist der Brunnen Hoferlberg ausgefallen, sodass kurzfristig die Entnahmemenge in der Brunnenanlage Hagenau erhöht werden musste. Grund dafür war der Defekt der Förderpumpe durch Verockerung.

Der Brunnen wurde mittlerweile regeneriert und eine neue Förderpumpe eingesetzt, sodass die drei Standbeine der Wasserversorgung in Maxhütte-Haidhof wieder in Betrieb sind. Die Gesamtkosten haben sich auf 50.000 Euro belaufen.


0 Kommentare