10.09.2020, 08:47 Uhr

Erlebnistag an der Vils Spaß und lehrreiche Unterhaltung mit dem Ferienprogramm – Erde, Wasser und Luft standen im Mittelpunkt

 Foto: Christina Frick/Stadt Amberg Foto: Christina Frick/Stadt Amberg

Zu einem Erlebnistag an der Vils waren Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Amberg eingeladen. Dabei konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in die wertvollen Naturgeschehnisse des nahe gelegenen Flusses gewinnen. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Jugendzentrum Klärwerk, der Kommunalen Jugendarbeit Amberg und der Umweltwerkstatt Amberg statt.

Amberg. Im Mittelpunkt standen hierbei die Elemente Erde, Wasser und Luft. Zum Thema Luft führten die Kinder beeindruckende Experimente durch. Zudem sind im Zuge des Bastelangebots schöne Kunstwerke zum Thema Erde entstanden. Im Anschluss wurden selbstgestaltete Blumentöpfe bepflanzt. Beim Keschern im Landesgartenschaugelände gab es für die Kinder interessante Entdeckungen am Wasser.

Lustige Spiele und knifflige Quizfragen gehörten selbstverständlich ebenfalls zu dem spaßreichen Ferientag. Das spannende und abwechslungsreiche Programm sorgte sowohl bei den Kindern als auch bei den Betreuern für gute Laune. Als Höhepunkt wurde eine gemeinsame Plättenfahrt auf der Vils unternommen, um die Natur und die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum aufzuspüren und aus einer völlig neuen Perspektive zu beobachten.


0 Kommentare