28.04.2020, 14:46 Uhr

Corona-Krise Stadt Burglengenfeld sagt Italienische Nacht und Kinderfest ab

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die 17. Auflage der Italienischen Nacht in Burglengenfeld, geplant für Samstag, 27. Juni, findet in diesem Jahr nicht statt. „Wir folgen damit den Maßgaben der Bundesregierung, Großveranstaltungen bis einschließlich 30. August auszusetzen“, erklärt Bürgermeister Thomas Gesche.

Burglengenfeld. Um die Corona-Pandemie einzudämmen, gebe es keinen Handlungsspielraum, der eine Veranstaltung dieser Größenordnung noch rechtfertigen würde. Eine abgespeckte Variante, aber auch ein Ausweichtermin im Herbst, sei keine Option.

Ebenfalls betroffen von den Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist das Kinderfest der Stadt am Sonntag, 26. Juli. Die Veranstaltung auf dem Volksfestplatz ist ebenfalls für dieses Jahr ausgesetzt. Die Teilnehmer und Standbetreiber werden in den kommenden Tagen noch von der Stadt über den Ausfall der Veranstaltungen benachrichtigt.


0 Kommentare