28.09.2019, 21:55 Uhr

Vorfahrt geändert Neue Verkehrsregelungen in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße in Burglengenfeld

Hinweisschilder kündigen es seit Wochen an: Ab Montag, 30. September, um 9 Uhr gilt in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße die Vorfahrtsregel „rechts vor links“. Zugleich wird die Anbindung an die Umgehungsstraße für den Verkehr freigegeben. (Foto: Michael Hitzek)Hinweisschilder kündigen es seit Wochen an: Ab Montag, 30. September, um 9 Uhr gilt in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße die Vorfahrtsregel „rechts vor links“. Zugleich wird die Anbindung an die Umgehungsstraße für den Verkehr freigegeben. (Foto: Michael Hitzek)

Eigens von der Stadtverwaltung angebrachte Hinweisschilder kündigen es seit Wochen an, jetzt wird’s ernst: Ab Montag, 30. September, 9 Uhr, gilt in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße in Burglengenfeld die Vorfahrtsregel „rechts vor links“. Zugleich wird die Straße zur Tempo-30-Zone. Und: Die Anbindung der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße an die Umgehungsstraße wird ebenfalls am 30. September für den Verkehr freigegeben.

BURGLENGENFELD Für Tempo 30 und die Änderung der Vorfahrtsregelung hatte sich der Stadtrat ausgesprochen. Ziel war eine Vereinheitlichung: In allen klassischen Wohngebieten in Burglengenfeld gilt Tempo 30. Ausnahmen waren bislang neben der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße die Dr.-Sauerbruch-Straße und die Josefine-Haas-Straße. In den beiden letztgenannten Straßen gilt die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern bereits seit Juli.

Die Situation in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße stellt sicherlich die größte Umgewöhnung dar. Daher hatte sich Ordnungsamtsleiter Wolfgang Weiß dafür stark gemacht, die Bevölkerung frühzeitig mit eigenen Hinweisschildern auf die neuen Regelungen hinzuweisen. Der Wunsch nach Tempo 30 auch in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße war von Bürgerinnen und Bürgern mehrfach an die Stadtverwaltung herangetragen worden.

Wolfgang Weiß ist auch Geschäftsführer der Stadtbau GmbH, unter deren Regie nun die Erschließungsarbeiten des Baugebiets „Hussitenweg III“ abgeschlossen wurden. Die offizielle Abnahme erfolgte Anfang der Woche. Damit kann die Verlängerung der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße mit Anbindung an die Umgehungsstraße am Montag, 30. September, ab 9 Uhr für den Verkehr freigegeben werden.


0 Kommentare