15.08.2019, 23:23 Uhr

Jubiläumswein Weiden am See im Burgenland und Weiden in der Oberpfalz feiern 50 Jahre Partnerschaft

(Foto: fsb)(Foto: fsb)

Im Jahr 1969 wurde die Partnerschaft zwischen Weiden am See im Burgenland und Weiden in der Oberpfalz begründet. Seit 50 Jahren besteht diese Verbindung, die durch häufige Begegnungen mit Leben erfüllt wird.

WEIDEN Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der köstliche Wein aus Weiden am See, schon 1969 gab es einen grünen Veltliner, der auf den Namen „Weidauer Zwillingsbruder“ getauft wurde. Auch zum 50-jährigen Partnerschaftsjubiläum brachten die Seeweidener einen grünen Veltliner mit. Vor dem langen „Warm-Up“ am Samstag zum 49. Bürgerfest bat Dechant Franz Unger, langjähriger Pfarrer in Weiden am See, vor dem Alten Rathaus in Weiden im Beisein von Oberbürgermeister Seggewiß, Bürgermeister Schwartz sowie vieler See-Weidener und Max-Reger-Städter um den Segen „für die Güte des Jubiläumsweins“. Der Wein sei zur Freude der Menschen gewachsen und Frucht des Weinstocks und der menschlichen Arbeit. Viele Weidener erlebten dabei ihre erste Weintaufe. Anschließend wurde der neue Wein zu Klängen der „Original Weidner Musikanten“, verstärkt mit den „Seeweidener Dorfmusikanten“ von Kurt Fuhrmann, ausgiebig probiert. Dieser Jubiläumswein „50 Jahre Partnerschaft mit Weiden am See“ wird ab sofort in der Tourist-Info im Alten Rathaus und im Kulturzentrum Hans Bauer, Schulgasse 3a, verkauft. Der Grüne Veltliner kostet vier Euro pro Flasche, der Karton (sechs Flaschen) kostet 22 Euro.


0 Kommentare