27.11.2018, 14:30 Uhr

Baustelle Instandsetzung der B85-Brücke bei Fronberg fast abgeschlossen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Instandsetzung der Brücke der Bundesstraße B85 über die Kreisstraße SAD22 bei Fronberg in unmittelbarer Nähe der Autobahn-Anschlussstelle Schwandorf-Nord der A93 neigt sich nach rund fünf Monaten Bauzeit dem Ende zu. Im Zuge der Anschlussarbeiten sind ab Donnerstag, 29. November, einzelne Sperrungen erforderlich. Die Gesamtverkehrsfreigabe erfolgt voraussichtlich bis Mitte Dezember.

SCHWANDORF Um den Verkehr Zug um Zug von der Umfahrung wieder zurückverlegen zu können, ist es zwingend erforderlich, den von der Autobahn A6 bzw. von Amberg kommenden Verkehr in Fahrtrichtung A93 am Donnerstag für einen Tag umzuleiten. Die Umleitung erfolgt ab der Ortschaft Kreith über die Staatsstraße 2397, ab der „Grünwaldkreuzung“ auf die Kreisstraße SAD 3 nach Schwarzenfeld und dort auf die A 93.

Ab Freitag, 30. November,8 ist dann an der Baustelle ein Verbindungsast zwischen der Kreisstraße SAD22 und der B85 für die Dauer von maximal zwei Wochen gesperrt, sodass die Verkehrsteilnehmer von der unten liegenden Kreisstraße nicht zur A93 fahren können. Die Abfahrt von der A93 zur B85 bzw. auf die Kreisstraße sind jedoch möglich. Ausweichmöglichkeit zur Auffahrt auf die Autobahn besteht über die Anschlussstellen Schwarzenfeld oder Schwandorf Mitte. Die Zufahrt zur Autobahn A93 von der B85 aus Amberg oder der A6 kommend über die instandgesetzte Brücke ist dann jedoch möglich.

Der endgültige Rückbau der Umfahrung erfolgt im Frühjahr 2019. Der an der SAD22 gelegene Pendlerparkplatz muss daher leider bis zu diesem Zeitpunkt noch gesperrt bleiben, wird dann allerdings im Zuge der Bauarbeiten im Frühjahr 2019 asphaltiert.

Das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bittet alle Verkehrsteilnehmer und Pendler um Verständnis für die etwaigen Beeinträchtigungen während der Schlussphase der Baumaßnahme.


0 Kommentare