17.07.2018, 15:48 Uhr

Initiative der Freien Wähler Die BWG sammelt Unterschriften gegen Kindergartengebühren

(Foto: Wolfgang Filser/123rf.com)(Foto: Wolfgang Filser/123rf.com)

Die Gebühren für Kinderkrippe und Kindergarten sind eine erhebliche finanzielle Belastung für die Familien. Immer mehr Bundesländer befreien daher die Eltern von diesen Gebühren.

BURGLENGENFELD Der kostenlose Besuch von Krippen und Kindergärten war auch eine zentrale Forderung der Burglengenfelder Wählergemeinschaft (Freie Wähler – BWG) bei den Haushaltsberatungen 2018. „Leider konnte sich die BWG damit nicht durchsetzen, CSU und SPD waren dagegen“, so die BWG

Im Wahlprogramm der Freien Wähler Bayern für die Landtagswahl 2018 findet sich die gleichlautende Forderung nach der Entlastung der Familien und kostenfreien KiTas in Bayern. Grund genug für die Freien Wähler, nicht nur die Forderung im Programm stehen zu lassen, sondern auf die Straße zu gehen und eine Unterschriftensammlung zu starten.

Die BWG unterstützt diese Initiative der Freien Wähler Bayern mit einem Stand auf dem Wochenmarkt in Burglengenfeld. Am Donnerstag, 19. Juli, können sich Bürgerinnen und Bürger zwischen 8.30 und 12 Uhr am Stand der BWG eintragen.


0 Kommentare